45 Jahre Erfahrung und Verpackungs-Know-how!

Unsere Geschichte

Am 1. August 1974 gründete Hans-Rudolf Jutzi die Einzelfirma "Einwegpackungen Jutzi Schüpfen" - EJS - in Schüpfen.
Er begann mit dem selbständigen Verkauf von Einwegverpackungen und Einweggeschirr der Firma Sandherr (heute Greiner) und Veriplast (heute Coveris/Paccor). Zu dieser Zeit arbeitete lediglich seine Frau Mathilde Jutzi-Zürcher ebenfalls im Betrieb.
1988 konnte der erste Lastwagen in Betrieb genommen werden und kurze Zeit später wurde das Büro neben dem Wohnhaus der Familie Jutzi errichtet.
Im Jahr 1993 wurde die ehemalige Zuckerlagerhalle als Lagerraum bezogen. 1995 entstand an der Lyssstrase 35 in Schüpfen eine neue 2-stöckige Lagerhalle, mit einer Lagerfläche von 3000m2. Auch der Fahrzeugpark wurde immer weiter vergrössert. 1996 kam bereits der dritte Lastwagen dazu.
Das Unternehmen wuchs stetig und konnte 2001 eine weitere 2-stöckige Lagerhalle in Betrieb nehmen.
2003 wurde die Einzelfirma Einwegpackungen Jutzi Schüpfen in die Aktiengesellschaft EJS Verpackungen AG umfirmiert.
Im Jahr 2006 erlangte die EJS Verpackungen AG die Zertifizierung nach ISO 22000:2005. Diese regelt die Anforderungen an ein Managementsystem für die Lebensmittelsicherheit auf allen Stufen der Lebensmittelkette.
2008 entstand bereits die dritte Lagerhalle. Gesamthaft stand nun Platz für über 10‘000 Paletten zur Verfügung.
2014 durfte die EJS Verpackungen AG die Feierlichkeiten für ihr 40-jähriges Jubiläum begehen.
Im Jahr 2016 konnte die 4. Lagerhalle in Wiler bei Seedorf bezogen werden. Der Lagerplatz konnte somit auf über 16'000 m2 ausgebaut werden.
Per 1. Januar 2017 übernimmt Katrin Smith-Isch die Geschäftsleitung und die Leitung des Familienbetriebs geht somit in die 3. Generation über.