In-house Bedruckungen

In-house Bedruckungen bei EJS – Die Erfolgsgeschichte
Im Jahr 2016 begann die EJS Verpackungen AG in-house Trinkbecher zu bedrucken.
Wie kam es überhaupt dazu?

Dank der aufmerksamen Marktpräsenz und engen Kundenbeziehung wurde deutlich, dass die Branding-Nachfrage für Trinkbecher gross war. Auf dem Markt gab es zwar Anbieter dafür, jedoch waren die geforderten Mindestauflagen allgemein zu gross für den kleinen Schweizer Markt.

So entstand bei EJS die Idee, eine eigene Druckmaschine anzuschaffen, um bereits kleinere Auflagen anbieten und dabei eine Marktlücke füllen zu können.
Die Idee verwandelte sich schon bald in Wirklichkeit und die EJS passte sich mit der Anschaffung ihrer ersten Druckmaschine an, um diese Nachfrage abdecken zu können.
Die ersten Kundenaufträge kamen und somit begann in der Schweiz die einzigartige Produktion von bedruckten Trinkbechern bereits ab Kleinauflagen (bereits ab 1'000 Stück).

Doch das war längst nicht alles, denn eine in-house Produktion in der Schweiz brachte weitere Vorteile für Schweizer Kunden. EJS spezialisierte sich beispielsweise auch in der graphischen Gestaltung der Becher, die nämlich auch in-house geschieht. Durch die Beratung vor Ort bei den Kunden durch die Aussendienstmitarbeiter und der spezialisierten Fachkräfte in der Grafik und in der Produktion entstand für die Kunden der wesentliche Vorteil, eine Direktbeziehung zum Anbieter und gleichzeitig Produzenten aufbauen zu können.

Somit nahmen die Aufträge immer weiter zu, darunter nicht nur kleinere Aufträge, sondern auch grosse. So entstand innert nicht allzu langer Zeit ein Problem: Die Druckmaschine war ausgelastet. Ab 2019 nahmen die Lieferfristen zu und dazu bestand noch das Risiko eines Produktionsstillstandes, im Falle einer Panne der Maschine. Deshalb entschied EJS weiter in dieses wichtige Segment zu investieren und Ende 2019 wurde eine zweite Druckmaschine angeschafft. Diese wurde dann am 14.02.2020 eingerichtet (unten finden Sie Bilder dazu).

Dank der erhöhten Kapazität ist EJS nun in der Lage, der starken Nachfrage weiter standzuhalten. Egal, ob PET oder PLA (Material aus nachwachsenden Rohstoffen), wir haben die passenden Lösungen für Sie.

Haben wir Ihr Interesse gedeckt? Füllen Sie das untenstehende Anfrage-Formular aus und erhalten ein unverbindliches Angebot.

Anfrage-Formular

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.